Unsere erste Weihnhachtsfahrt führte uns von Veitshöchheim über Würzburg, Rottendorf, Waigolshausen, Schweinfurt und Haßfurt nach Bamberg. Zuglok war wie schon bei unserer letzten Fahrt im Oktober 01 1066 der Ulmer Eisenbahnfreunde Sektion "Historischer Dampfschnellzug".

Am 23.Oktober wurde die Tauberbahn 140 Jahre alt. Zu diesem Jubiläum pendelteten wir mit unserem Dampfzug gezogen von der Dampflok 01 1066 der Ulmer Eisenbahnfreunde zwischen Bad Mergentheim und Wertheim. Im Bahnhof Lauda fand ein Bahnhofsfest statt wo wir uns mit unserer V100 1200 gerne beteiligt haben.

Meiningen lautete das Ziel unserer heutigen Sonderfahrt mit V100 1200. Anlässlich der jedes Jahr am ersten September Wochenende stattfindenden Dampfloktage fuhren wir von Veitshöchheim über Würzburg und Schweinfurt nach Meiningen. Auch ein längerer Aufenthalt in Rottendorf aufgrund eines Notartzeinsatzes am Gleis bei Schweinfurt, tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

... war das Motto der zwanzigsten Sonderfahrt in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Lieblichs Taubertal. Ziel war diesmal die kreisfreie Stadt Ansbach, die viertgrößte Stadt Mittelfrankens. Gezogen wurde unser Zug von der Dampflokomotive 75 1118 der Ulmer Eisenbahnfreunde Sektion "Lokalbahn Amstetten - Gerstetten", am Zugschluss lief unsere V100 zur Unterstützung mit. Der Zug war mit 400 Fahrgästen ausverkauft.

An diesem Sonntag hatten unsere beiden Donnerbüchsen Ai-29 28 197 Wzb und Ciu 27/28 82 813 Stg ihren dritten Einsatz auf der Unteren Steigerwaldbahn.