Eisenbahnmuseum Würzburg

Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Anlässlich des 10. Tages der offenen Tür der Firma Piko in Sonneberg fuhren wir an diesem Samstag mit E94 158-2 von Veitshöchheim über Schweinfurt und Bamberg nach Pressig-Rothenkirchen. Von dort ging es mit dem Bus weiter nach Sonneberg.

Mit der "Spitzmaus" 01 519 und 500 gut gelaunten Fahrgästen fand am Sonntag unsere erste Sonderfahrt im Jahr 2017 statt deren Ziel Nürnberg war.

Es ist geschafft! Heute haben wir mit Hilfe eines Schwerlastkranes der Firma Markewitsch unseren Motor aus der V100 gehoben und auf das für den Transport vorhergesehen Gestell platziert, damit dieser einer Fachwerkstadt zur Reparatur zugeführt werden kann. Im Anschluss daran wurde die Gelenkwelle ausgebaut. Auch bei unserer Dampflok geht es weiter voran, so konnten im Führerstand weitere Armaturen und Verschraubungen wieder angebracht werden.