Eisenbahnmuseum Würzburg

Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Unsere letzte Sonderfahrt in diesem Jahr führte uns von Veitshöchheim über Lauda bei eisigen Temperaturen nach Bad Wimpfen.

Anlässlich des Maus Türöffnertages hatten wir auch dieses Jahr wieder unser Museum geöffnet, wo wieder einiges los war.

Heute legten 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn und 01 180 des Bayerischen Eisenbahnmuseums auf der Fahrt von Meiningen nach Göppingen bei uns einen Zwischenstopp zum Wasserfassen ein.

Für eine Sonderfahrt von Uffenheim nach Friedrichshafen nutzte die IGE unseren Standort in Würzburg für die Zugbildung und Zugabstellung vor und nach der Fahrt. Zur Unterstützung waren auch drei Kollegen von uns als Zugbegleitpersonal mit dabei.

In Zusammenarbeit mit den Kollegen des Historischen Dampfschnellzuges Stuttgart sind wir am Samstag den 2. September nach Meiningen gefahren. Dabei kamen neben einer G1000 von Northrail und 218 105 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn 01 519 auf Hinfahrt sowie 01 509 der Pressnitztalbahn auf der Rückfahrt zum Einsatz.